Biographie

Danusha Waskiewicz ist eine leidenschaftliche Kammermusikerin. Sie ist Mitglied im renommierten
italienischen „Quartetto Prometeo“.

Sie wurde 1973 in Würzburg (Deutschland) geboren. Als sie 6 Jahre alt war, begann sie, die Geige zu spielen. Mit 10 Jahren fing sie mit dem Studium der Bratsche an.

Danusha Waskiewicz wurde von grossen Musikern geprägt. Ihr Studium absolvierte sie bei Prof. Tabea Zimmermann. Sie fand internationale Anerkennung, als sie den ARD Wettbewerb in München gewann. Sie bekam auch die Brüder Busch Gesellschaft und Wilhelm Weichsler Preise.

Ihre Orchesteraktivität begann im Frankfurt Radio Symphonie Orchester. Dann musizierte Sie viele Jahre unter der Leitung von Claudio Abbado und mit nur 25 Jahren wurde sie Mitglied bei den Berliner Philharmonikern. Im Jahre 2004 begann Sie Ihre neue Aktivität als Solobratschistin in dem von Claudio Abbado gegründetem Orchestra Mozart. Unter seiner Leitung spielte sie bei der Deutschen Grammophon zusammen mit Giuliano Carmignola die Sinfonia Concertante von W. A. Mozart ein. Es folgten weitere Aufnahmen mit den Brandenburgischen Konzerten bei Euro Arts.

Viele Jahre war sie Mitglied im Luzern Festival Orchester. Sie ist eine vielgefragte Solobratschistin bei renommierten Orchestern wie z.B.dem Bayerischen Rundfunk.

Sie lehrt in Mailand und wird gerne zu Meisterklassen in aller Welt eingeladen. Auch als Jurorin nimmt sie an internationalen Wettbewerben teil.

Seit einigen Jahren wächst Ihre Anerkennung als Kammermusikerin. Mit Isabelle Faust und anderen grossartigen Künstlern konzertiert sie regelmässig und spielte weitere Aufnahmen mit Werken von Schubert und Schönberg bei Harmonia Mundi ein.

Mit Ihrem langjährigen Pianisten Andrea Rebaudengo spielte sie „Songs for Viola and Pianoforte“ ein. Ein Programm wunderschöner Lieder grosser Komponisten. Danusha Waskiewicz erzählt und singt mit Ihrer Bratsche. Erschienen beim Decca Verlag.

Danusha Waskiewicz wurde von dem Prometeo Quartett nominiert und ist seit 2018 Mitglied in den berühmten italienischem Quartetto Prometeo, welches bekannt für seine Vielseitigkeit ist. Auf höchstem Niveau konzertiert das Ensemble verschiedenster Epochen, von der Klassik bis zur Zeitgenössischen Musik.

Die Begeisterung für alle Musikrichtungen bietet sie dem Publikum in verschiedenen Programmen an, auch als Solistin. Sie verbindet Gesang und Viola und sie kombiniert Tanz und und elektrische Bratsche in dem „Viola Tango Rock Konzert“ von Benjamin Yusupov mit internationalen Orchestern.

Download

DanushaWaskiewicz-bio-de

Photo